Einloggen
Registrieren
17.05.2018 18:46 Uhr

Skull and Bones - Ubisoft verschiebt den Release auf das Fiskaljahr 2019/2020

Wie Ubisoft im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts bestätigte, benötigt “Skull & Bones” noch etwas mehr Entwicklungszeit. Daher wurde der geplante Release auf das Geschäftsjahr 2019/2020 verschoben.

“Skull & Bones” erscheint im Fiskaljahr 2019/2020.

In den vergangenen Jahren nutzte Ubisoft E3 in regelmäßigen Abständen, um neue Marken zu enthüllen. Auf der E3 2017 enthüllte das Unternehmen ein Projekt mit dem Namen “Skull & Bones”.

Hierbei haben wir es mit einem Piraten-Abenteuer zu tun, das die Spieler laut offiziellen Angaben vor die Aufgabe stellt, die Meere zu bereisen und dabei Schätze zu heben oder gegnerische Spieler beziehungsweise KI-Widersacher zu bekämpfen. Wie es weiter heißt, soll “Skull & Bones” mit einer klassischen Singleplayer-Kampagne versehen und über einen langen Zeitraum mit neuen Inhalten versehen werden.

Skull & Bones: Verschiebt sich auf das nächste Geschäftsjahr

Einen handfesten Termin spendierte Ubisoft dem ambitionierten Projekt bisher zwar nicht, sprach jedoch davon, dass „Skull & Bones“ im Laufe dieses Geschäftsjahres erscheinen wird. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht von Ubisoft hervorgeht, wird aus diesem Vorhaben allerdings nicht.

Stattdessen räumt Ubisoft ein, dass sich “Skull & Bones” auf das nächste Geschäftsjahr verschieben und somit im Zeitraum zwischen dem 1. April 2019 und dem 31. März 2020 erscheinen wird. Zu den Gründen, die zur Verschiebung des Projekts führten, äußerte sich Ubisoft nicht.

Unklar ist zudem, wann mit weiteren Details und Eindrücken zu “Skull & Bones” zu rechnen ist.

Quelle: Ubisoft

    Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.

    » Zum Login

    Ihr seid noch nicht in der PS4NEWS-Community angemeldet?

    » Zur kostenlosen Anmeldung

    Insufficient rights

    Hint: Login or create a member account to improve your posting status.