Einloggen
Registrieren
12.02.2019 08:51 Uhr

Sony - John Kodera tritt als Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment zurück – Jim Ryan übernimmt

In der Führungsetage von Sony Interactive Entertainment gibt es einige Änderungen. Während John Kodera seine Posten als Präsident und Geschäftsführer ablegt, wird Jim Ryan in seine Fußstapfen treten und die Rollen übernehmen.

Zukünftig ist Jim Ryan der Präsident und Geschäftsführer von Sony Interactive Entertainment.

Sony Interactive Entertainment hatte erst im Oktober 2017 bekanntgegeben, dass John Kodera in die Rolle des Geschäftsführers und Präsidenten von Sony Interactive Entertainment wechseln wird, nachdem Andrew House nach sechs Jahren von diesen Posten zurückgetreten war.

Wechsel in der Führungsetage

Heute hat der Spielehersteller erneut einen Führungswechsel angekündigt. John Kodera legt seine Ämter nieder und wird fortan als Vizepräsident von Sony Interactive Entertainment fungieren und sich auf die Erschaffung innovativer Nutzererfahrungen und die Verbesserung des Netzwerks konzentrieren.

Ab dem 1. April 2019 übernimmt Jim Ryan, der langjährige Präsident von Sony Interactive Entertainment Europe, als Präsident und Geschäftsführer von Sony Interactive Entertainment und wird lediglich Kenichiro Yoshida, dem Präsidenten und Geschäftsführer von Sony Corporation, unterstellt sein.

Kenichiro Yoshida hat Folgendes zu der Umstrukturierung zu sagen:

“Unser Geschäft mit Spiele & Netzwerkdiensten ist in Bezug auf die Verkaufszahlen und das Betriebseinkommen zum größten Geschäftsanteil der Sony Group geworden. Aus diesem Grund behält unser Geschäft in diesem Bereich in Zukunft eine hohe Bedeutung als unser Wachstumsantrieb. Gleichzeitig bewegt sich diese Industrie schonungslos schnell voran und um Marktführer zu bleiben, müssen wir uns mit einem Sinn für Dringlichkeit konstant weiterentwickeln.”

Aus diesem Grund habe Yoshida in Gesprächen mit John Kodera entschieden, dass er die Managementstruktur von Sony Interactive Entertainment ändert, um eine nachhaltige Evolution der PlayStation-Plattform und einen weiteren Wachstum des Netzwerkbereichs sicherzustellen. Weiter sagte Yoshida:

“Jim Ryan hat sich in den letzten 25 Jahren dem Wachstum des PlayStation-Geschäfts verschrieben. Ich glaube, dass diese neue Struktur, in der Jim die gesamte Organisation und die Operationen von Sony Interactive Entertainment leiten und die es John ermöglichen wird, den Fokus auf die Schlüsselmission zu legen, um das PlayStation Network weiterzuentwickeln, das mit über 90 Millionen monatlich aktiven Nutzern zu einer immens großen Plattform herangewachsen ist, Sony Interactive Entertainment erlauben wird, die Innovation und die Evolution noch weiter zu beschleunigen. Zukünftig erwarte ich für John, dass er die DX (Digital Transformation) Strategie der Sony Group mit seinen Erfahrungen mit dem PlayStation Network führen wird, zusätzlich zu seiner Mission bei SIE.”

Weitere Aussagen von John Kodera sowie Jim Ryan kann man in der offiziellen Pressemitteilung finden.

    Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.

    » Zum Login

    Ihr seid noch nicht in der PS4NEWS-Community angemeldet?

    » Zur kostenlosen Anmeldung

    Insufficient rights

    Hint: Login or create a member account to improve your posting status.