Einloggen
Registrieren
10.07.2016 11:28 Uhr

God of War - Game Director Barlog deutet spielerische Rückblenden an

Wie Game Director Cory Barlog in einem Interview andeutete, könnte das neue “God of War” mit spielbaren Rückblenden aufwarten, in denen ihr ausgewählte Momente der Seriengeschichte ein weiteres Mal erlebt.

“God of War” erscheint exklusiv für die PlayStation 4.

Was in den vergangenen Monaten immer wieder durch die Gerüchteküche geisterte, wurde auf der diesjährigen E3 vor wenigen Wochen auch von offizieller Seite bestätigt.

So arbeiten die kreativen Köpfe der Sony Santa Monica Studios in der Tat an einem neuen Ableger der “God of War”-Reihe, der sich exklusiv für die PlayStation 4 in Entwicklung befindet und die nordische Mythologie als grundlegendes Setting in den Mittelpunkt rücken wird. Zudem ist erstmals auch Kratos’ Sohn mit von der Partie und soll in der Handlung des Abenteuers eine wichtige Rolle spielen.

In einem aktuellen Interview ging der verantwortliche Game Director Cory Barlog etwas näher auf die Art und Weise, wie die Geschichte des neuen “God of War” präsentiert wird, ein und gab zu verstehen, dass auch spielbar Rückblenden ein Thema sind, das intern diskutiert wird. Mit diesen könnte den Spielern die Möglichkeit geboten werden, ausgewählte Momente der Seriengeschichte noch einmal zu erleben.

“Möglicherweise wird es den Spielern ermöglicht, Szenen aus früheren Spielen mit der neuen Engine von God of War zu spielen. Aber ich weiß es noch nicht”, so Barlog. Spruchreif sei diesbezüglich allerdings noch nichts, wie der Game Director einräumt.

God of War (1)

Quelle: Gamingbolt

    Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.

    » Zum Login

    Ihr seid noch nicht in der PS4NEWS-Community angemeldet?

    » Zur kostenlosen Anmeldung

    Insufficient rights

    Hint: Login or create a member account to improve your posting status.