Einloggen
Registrieren
16.10.2018 18:16 Uhr

Call of Duty: Black Ops 4 - Ende dieser Woche erscheint ein umfangreiches Update – Weitere Probleme werden genauer untersucht

In wenigen Tagen soll Treyarchs First-Person-Shooter “Call of Duty: Black Ops 4″ ein umfangreiches Update erhalten. Zudem untersuchen die Entwickler aktuell vier größere Probleme.

Ende dieser Woche erscheint ein umfangreiches Update – Weitere Probleme werden genauer untersucht

In der vergangenen Woche brachten Activision und Treyarch den First-Person-Shooter “Call of Duty: Black Ops 4″ auf den Markt. Auch wenn der Launch bisher größtenteils ohne Probleme verläuft, so haben sich doch einige Fehler in das Spiel eingeschlichen, die die Entwickler beheben möchten. Ende dieser Woche soll ein umfangreiches Update erscheinen, das bereits einige Fehler behebt und das Spiel verbessert.

Darüber hinaus haben die Entwickler im Subreddit zum Spiel auch einige weitere Probleme genannt, die man aktuell besonders unter die Lupe nimmt. Demnach wird gründlich nach einer Lösung für die folgenden vier Probleme gesucht:

  • Performance in Vierer-Partien
    • Wir sind uns bewusst, dass einige Spieler Fluktuationen in der Netzwerkleistung in den Vierer-Partien im Blackout-Modus sehen (vor allem auf der Xbox One) und das Team untersucht das Problem. Dies ist kein leicht zu identifizierendes Problem, das allen Spielern zustößt und interne Tests haben nicht gezeigt, dass es konsistent ist. Wir  halten euch auf dem Laufenden, wenn wir einer Lösung näherkommen.
  • Verschwindendes Visier
    • Wir haben einige Berichte gesehen, laut denen das Rotpunkt- und andere Visiere manchmal kurzzeitig verschwinden, wenn man zielt. Das Team untersucht dies, um es in einem zukünftigen Update zu beheben.
  • Emblem Editor-Probleme
    • Einige Spieler haben ein unerwartetes Verhalten beim Emblem Editor erlebt, einschließlich Ebenen, die nicht gelöscht werden können, verzerrten Bildern und anderen Problemen, die auftreten, nachdem man mehrere Ebenen zum Emblem hinzugefügt hat. Während viele Spieler in der Lage waren einige wirklich großartige Embleme zu erschaffen, wissen wir, dass es keine optimale Erfahrung für jeden ist und wir schauen es uns an. Es gibt eine Menge beweglicher Teile und einige der Gegenstände könnten beeinflussen, wie sich andere Gegenstände verhalten.
  • Suchen und Zerstören Eigene Spiele
    • Wie wir es in einem vorherigen Update betont hatten, sind wir uns einiger Probleme bewusst, die speziell in eigenen Suchen und Zerstören-Partien auftreten, besonders mit Partien, die nach Runde 7 enden. Wir planen dies in Kürze mit einem Update zu beheben.

Die Entwickler haben auch mitgeteilt, dass man die Gesten im “Blackout”-Modus überarbeiten wird. Demnach soll es früher oder später nicht mehr möglich sein, dass man die Gesten verwendet, um sich aus einer sicheren Deckung heraus einen besseren Überblick über die Umgebung zu verschaffen.

“Call of Duty: Black Ops 4″ ist für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erhältlich.

    Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.

    » Zum Login

    Ihr seid noch nicht in der PS4NEWS-Community angemeldet?

    » Zur kostenlosen Anmeldung

    Insufficient rights

    Hint: Login or create a member account to improve your posting status.