Einloggen
Registrieren
08.01.2017 10:15 Uhr

Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands - Eine Katze, ein roter Punkt und Gameplay

Aussagekräftige Spielszenen liefert der heute veröffentlichte Trailer zu “Ghost Recon Wildlands” zwar nicht, allerdings soll er nochmals verdeutlichen, dass die Konflikte auch im neuen Shooter recht blutig ausgetragen werden.

Es gibt einen Katzen-Trailer.

Ubisoft hat am heutigen Freitag einen neuen Trailer zu “Ghost Recon Wildlands” veröffentlicht. Darin dreht sich alles um eine Katze und einen roten Punkt. Entsprechend trägt der neue Clip zum kommenden Shooter kurzerhand den Namen “Red Dot”. “Katzencontent ist nicht immer flauschig. Ihr wurdet gewarnt…”, heißt es ergänzend. Das rund 90 Sekunden lange Video zu “Ghost Recon Wildlands” seht ihr unterhalb dieser Zeilen.

Die Handlung von “Ghost Recon Wildlands” ist in der nahen Zukunft angesiedelt und rückt ein vierköpfiges Team der U.S. Spezial-Eliteeinheit Ghosts in den Mittelpunkt. Die Spezialisten befinden sich auf einer geheimen Mission. “Ihr Ziel ist die Zerschlagung des Santa Blanca-Drogenkartells, einer Unterweltmacht und wachsenden, globalen Bedrohung”, so Ubisoft.

Angesiedelt ist der Titel in “Ubisofts Interpretation eines wunderschönen und doch gefährlichen Bolivien”. Der französische Publisher verspricht ein Szenario, “das in der größten und vielfältigsten offenen Welt eines Action-Adventures” spielt, die von Ubisoft je erschaffen wurde. Erscheinen wird “Ghost Recon Wildlands” im März dieses Jahres für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Update: Inzwischen wurden einige Gameplay-Szenen nachgereicht, die Ausschnitte aus der Operation Skydive zeigen.

    Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.

    » Zum Login

    Ihr seid noch nicht in der PS4NEWS-Community angemeldet?

    » Zur kostenlosen Anmeldung

    Insufficient rights

    Hint: Login or create a member account to improve your posting status.