Einloggen
Registrieren
11.07.2018 18:12 Uhr

Metro Exodus - Die Vorgänger werden bei der Größe der Areale um ein Vielfaches übertroffen, so Deep Silver

Auch wenn “Metro Exodus” keine klassische Open-World bietet, soll der Forscherdrang der Spieler in “Metro Exodus” gehörig gefordert werden. Laut offiziellen Angaben werden die Vorgänger bei der Größe der Areale um ein Vielfaches übertroffen.

“Metro Exodus” erscheint am 22. Februar 2019.

Nach der offiziellen Ankündigung auf der E3 2017 wurde der düstere Survival-Shooter “Metro Exodus” auch auf der diesjährigen E3 thematisiert beziehungsweise präsentiert.

Im Zuge der Präsentation von “Metro Exodus” auf der E3 2018 wiesen die verantwortlichen Entwickler von 4A Games darauf hin, dass die Areale im neuen Ableger deutlich größer ausfallen werden, als es noch in “Metro 2033″ oder “Metro: Last Light” der Fall war. Auch wenn man nicht von einer klassischen Open-World sprechen möchte, soll der Forscherdrang der Spieler gehörig gefordert werden.

Metro Exodus: E3-Level 20 Mal so groß wie alles, was Last Light zu bieten hatte

Laut Huw Beynon vom zuständigen Publisher Deep Silver wird „Metro Exodus“ mit Arealen aufwarten, die hinsichtlich ihrer Größe alles in den Schatten stellen, was die Spieler in den den beiden Vorgängern zu sehen bekamen. Alleine der auf der E3 2018 präsentierte Level sei 20 Mal größer als der umfangreichste Level aus “Metro: Last Light”.

„Ich denke das grösste Level aus dem vorherigen Spiel, Metro: Last Light, umfasste 200 mal 200 Meter. Das Level, dass du heute gespielt hast, war 20 Mal so groß. Und das ist nicht einmal unser größtes Level“, kommentierte Beynon eine Präsentation zum Survival-Shooter.

„Metro Exodus“ erscheint am 22. Februar 2019 für die PS4, die Xbox One und den PC.

Quelle: Gamingbolt

    Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.

    » Zum Login

    Ihr seid noch nicht in der PS4NEWS-Community angemeldet?

    » Zur kostenlosen Anmeldung

    Insufficient rights

    Hint: Login or create a member account to improve your posting status.