Einloggen
Registrieren
10.10.2018 13:21 Uhr

Fallout 76 - Bethesda musste Details der Hintergrundgeschichte abändern

Die zuständigen Entwickler von Bethesda Game Studios mussten die Hintergrundgeschichte des “Fallout”-Universums für den neuen Ableger “Fallout 76″ in verschiedenen Aspekten anpassen.

Bethesda musste Details der Hintergrundgeschichte abändern

Bethesdas kommendes Online-Rollenspiel “Fallout 76″ wird ein Prequel zu allen anderen Ablegern der “Fallout”-Reihe darstellen. Die Handlung konzentriert sich auf einen Bunker, der eingerichtet wurde, um die Welt nach einer nuklearen Katastrophe neu zu besiedeln. Allerdings könnte dies Konflikte mit der Gesamtgeschichte des “Fallout”-Universums verursachen, weshalb die Entwickler einige Anpassungen am Storytelling vornehmen mussten.

Gegenüber GameSpot betonte Pete Hines, VP of Marketing bei Bethesda Softworks, dass man die Überlieferungen und den Kanon ernst nimmt, auch wenn man in bestimmten Fällen einige Kompromisse eingehen musste.

“Unsere Entwickler nehmen Dinge wie Überlieferungen und Kanon sehr ernst und wenn sie etwas verändern, werden sie dafür sorgen, dass es einen echten und vertretbaren Grund dafür gibt”, betonte Hines. Bereits bei den “The Elder Scrolls”-Spielen habe man bewiesen, dass man die übergreifende, ursprüngliche Geschichte und das für das jeweilige Spiel erforderliche Material ins Gleichgewicht bringen kann.

Allerdings nimmt man Änderungen nicht auf die leichte Schulter und macht einfach, was man möchte. Stattdessen muss immer eine konkrete Überlegung erfolgen, sodass man die Beweggründe, die Charaktere und die Zusammenhänge erläutern kann. “Es gibt gute Gründe und Erklärungen, wie das alles für Fallout 76 zusammenpasst”, heißt es im Weiteren. In der Vergangenheit hatte Bethesda bereits bestätigt, dass bekannte Fraktionen und Gegner im neuen Ableger keinen Sinn machen werden. Zudem werden Mutanten auch größer sowie stärker sein, da der Atomkrieg noch nicht lange zurückliegt.

“Fallout 76″ wird am 14. November 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den Handel kommen. In Kürze findet auch eine geschlossene Beta statt.

    Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.

    » Zum Login

    Ihr seid noch nicht in der PS4NEWS-Community angemeldet?

    » Zur kostenlosen Anmeldung

    Insufficient rights

    Hint: Login or create a member account to improve your posting status.