Zum Inhalt wechseln


Foto

PlayStation 5 - Next Generation of Gaming - Sammelthread


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
90 Antworten in diesem Thema

#1 The-Last-Of-Me-X

The-Last-Of-Me-X

    What goes around comes around...

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 8667 Beiträge
  • Ort...in einer apokalyptischen Welt namens Erde...
  • PSN ID:The-Last-Of-Me-X (Xbox: Left 4 Manni)

Geschrieben 29 January 2018 - 14:10 Uhr

PlayStation 5 - Next Generation of Gaming

 

 

Hi zusammen!

 

Es ist noch etwas früh aber dennoch könnte es Laune machen, sich schon einmal den Kopf darüber zu zerbrechen, wie unsere nächste Generation der Konsolen aussehen könnte. Wie könnte die PlayStation 5 aussehen und wichtiger, welche Leistung könnte sie erbringen? Wie könnte wiederum die Leistung aussehen? Wird (endlich) die künstliche Intelligenz erhöht? Werden die Singleplayer Spiele vielleicht doch ein Nischenbereich? Bekommen wir mit der neuen Generation doch ein "Always On"? Wann werden wir mit der PlayStation 5 rechnen können? Wird sie abwärtskompatibel sein, wenn ja, welche vorherigen Systeme werden unterstützt?

 

Viele Fragen, die bislang natürlich noch keiner beantworten kann - jedoch können wir spekulieren :D

 

 

 

Als kleine Einstimmung habe ich eine Tech Demo von der Unity Engine entdeckt, die die Grafik der nächsten Generation repräsentieren soll.

 

 

 

Und weitere Gedanken zur PS5 Grafikleistung

 


Ein Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag!

 

Mein PSN-Profil


SIG_BIOMUTANT.jpg
©Horst :) Merci beaucoup!


#2 fallen

fallen

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 816 Beiträge
  • PSN ID:Schrottsocke

Geschrieben 29 January 2018 - 14:31 Uhr

ich hoffe wirklich das sie in der nächsten Gen dieses lächerliche Grafik Wettrüsten lassen...stable 60fps sollte das Ziel der Ps5 sein.


Es hat ein Grund warum bei jedem Game wo ein "Performance/Framerate" Mode angeboten wird dieser mit Abstand der am häufigsten gewählte Mode ist.
  • KillzonePro, Horst, The-Last-Of-Me-X und einem anderen gefällt das

#3 The-Last-Of-Me-X

The-Last-Of-Me-X

    What goes around comes around...

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 8667 Beiträge
  • Ort...in einer apokalyptischen Welt namens Erde...
  • PSN ID:The-Last-Of-Me-X (Xbox: Left 4 Manni)

Geschrieben 29 January 2018 - 14:57 Uhr

ich hoffe wirklich das sie in der nächsten Gen dieses lächerliche Grafik Wettrüsten lassen...stable 60fps sollte das Ziel der Ps5 sein.


Es hat ein Grund warum bei jedem Game wo ein "Performance/Framerate" Mode angeboten wird dieser mit Abstand der am häufigsten gewählte Mode ist.

 

Die Grafik sollte sicherlich etwas besser aussehen, jedoch halte ich es für wichtiger, an der Ki zu arbeiten. Wer sicherlich auch seine Hausaufgaben machen sollte, sind die Spieldesigner. In dieser Generation gab es für mich persönlich kein einziges Spiel, wo ich das Gefühl hatte, etwas wirklich Neues zu erleben bzw. neue Einflüsse zu bekommen, die einfach sehr, sehr frisch wirken. Im Moment wirkt die Spielebranche so, als ob sie keine wirklichen Ideen mehr habe. "Nur" bessere Grafik wäre ein Armutszeugnis.


  • Roller gefällt das

Ein Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag!

 

Mein PSN-Profil


SIG_BIOMUTANT.jpg
©Horst :) Merci beaucoup!


#4 Horst

Horst

    Weltenretter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2901 Beiträge
  • OrtHier
  • PSN ID:BlackWolfsReign

Geschrieben 29 January 2018 - 15:10 Uhr

Gebe meinen beiden Vor"rednern" vollkommen Recht. Weg vom Effektgehasche, hin zu mehr Kreativität und fürsorglich gemeistertem Gameplay. Dass Grafik alleine kein gutes Spiel macht, das wissen wir alle. Aber auch nicht zwingend jede neue innovative Idee ist auch gleich gut, oder gut umsetzbar. Storytelling und glaubwürdige Charaktere sind mir erst einmal wichtig, und ein Loslösen von diesem gezwungenen "alles muss online sein" wäre auch wünschenswert!


  • The-Last-Of-Me-X gefällt das

NuTo7bM.jpg


#5 Noir64Bit

Noir64Bit

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2436 Beiträge
  • PSN ID:Noir64Bit

Geschrieben 29 January 2018 - 15:40 Uhr

ich hoffe wirklich das sie in der nächsten Gen dieses lächerliche Grafik Wettrüsten lassen...stable 60fps sollte das Ziel der Ps5 sein.


Es hat ein Grund warum bei jedem Game wo ein "Performance/Framerate" Mode angeboten wird dieser mit Abstand der am häufigsten gewählte Mode ist.

 

Hmm, beweise?

Ich bin zumindest eine Grafik Hure und wenn es weitgehend mit 30FPS läuft reicht mir das völlig!

Aktuell habe ich auch bei Monster Hunter den Schwerpunkt auf Grafik gewählt, weil es so auch schon, nach meinem dafürhalten, schnell genug ist!

Und ich kann wirklich nicht behaupten in Shootern unterlegen gewesen zu sein, nur weil ich keine 60FPS hatte. Der Hauptgrund ist da eher noch Bunny Hopping der anderen.

Dennoch sollte sich das Thema mit der PS5 sicher beerdigen lassen. Denn Leistungstechnisch wird sie sich auf die eine oder andere Art verdoppeln müssen!

 

Ansonsten gehe ich davon aus das die PS5 auch wieder ein BlueRay Laufwerk haben wird, schon alleine deshalb weil es immer noch in vielen Regionen mit dem Internet Zugang hapert und sie wird auch immer noch eine Fetplatte haben. Eventuell kommt sie aber mit einer 250GB SSD. Oder einer 500GB SSD. Cool wäre ein Slot für eine zweite Platte!

Das der RAM sich verdoppelt glaube ich dagegen weniger. Sehe da eher eine Steigerung um 50%. Aber hier könnte Sony vielleicht auch noch einen Upgrade Slot für einen Extra Riegel vorsehen.

 

Und ich denke außer EA mit seinen angeschlossenen Studios, wird es kaum einer Wagen AAA Spiele heraus zu brigen die keine SP Kampnagne haben werden, oder rein SP sind!

Meiner Meinung nach verdient ein reiner MP Titel die Bezeichnung AAA auch gar nicht mehr!

 

Und EA sehe ich in 10 Jahren von der Bildfläche schwinden, wenn sie sich nicht wieder um 180° drehen sollten und diesen Idiotischen Kurs auf dem sie sich bewegen wieder verlassen!

Aufguss Spiele sind zwar billiger zu Produzieren aber das wars dann auch!

 

Ganz Vergessen. Ich gehe in diesem Fall auch davon aus, das die PS5 zur PS4 abwärtskompatibel sein wird!



#6 Guest_R123Rob_*

Guest_R123Rob_*
  • Gast

Geschrieben 29 January 2018 - 15:41 Uhr

Wichtig ist nur, dass die Trophäen mit rübergenommen werden.



#7 The-Last-Of-Me-X

The-Last-Of-Me-X

    What goes around comes around...

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 8667 Beiträge
  • Ort...in einer apokalyptischen Welt namens Erde...
  • PSN ID:The-Last-Of-Me-X (Xbox: Left 4 Manni)

Geschrieben 29 January 2018 - 15:58 Uhr

Wichtig ist nur, dass die Trophäen mit rübergenommen werden.


Das gilt als sicher, würde ich meinen.

Ein Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag!

 

Mein PSN-Profil


SIG_BIOMUTANT.jpg
©Horst :) Merci beaucoup!


#8 Roller

Roller

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1874 Beiträge

Geschrieben 30 January 2018 - 07:21 Uhr

Wird die PS5 noch ein optisches Laufwerk haben?
Wenn ja, für was? Filme oder auch Games?
Wird man auf der PS5 auch ständig zig GB's downloaden müssen für Games?

Auf der PS4 habe ich eine lange Merkliste. Die Spiele ich erst ab und dann mal gucken: Ps5 ja/nein.

#9 kaluschnikop

kaluschnikop

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1829 Beiträge
  • PSN ID:Deine_Oma

Geschrieben 30 January 2018 - 07:44 Uhr

Ich glaube das durch die beiden Zwischenkonsolen die neue Generation nicht merklich nach einer anfühlen wird.

Ich denke der Sprung zwischen 4 und 5 wird nicht sonderlich groß sein. Ich denke aber auch das sie nicht versuchen sollten neue Grafikmonster zu stemmen, sondern eher mal die Performance anheben sollten.

Wenn jedes Games mal so aussehen würde wie Uncharted 4 und dann noch stabil läuft würde mir das völlig reichen.

Ansonsten glaube ich auch, dass sich an der Architektur wenig ändern wird. Slots zum selbst aufrüsten halte ich aber für absolut undenkbar. Sony wird sicherlich nicht zulassen das man eigene Riegel kauft. Auch ein zusätzlicher HDD Slot denke ich wird es nicht geben. Sie werden sich den Weg einer PS5 Pro sicher nicht verbauen durch solche Features gleich zu Beginn des neuen Zyklus.

Also PS5 wird bestimmt auch wieder das herkömmliche Laufwerk bieten. Denke aber das auch bei dieser Konsoleder Fokus noch deutlicher auf die digitalen Downloads gesetzt wird. Ich denke auch das es in Bezug auf den Social Krams noch weiter gehen wird und das man sich an Always On eher gewöhnen muss als das es wieder verschwindet.
  • The-Last-Of-Me-X gefällt das

#10 Noir64Bit

Noir64Bit

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2436 Beiträge
  • PSN ID:Noir64Bit

Geschrieben 30 January 2018 - 08:12 Uhr

Ansonsten glaube ich auch, dass sich an der Architektur wenig ändern wird. Slots zum selbst aufrüsten halte ich aber für absolut undenkbar. Sony wird sicherlich nicht zulassen das man eigene Riegel kauft. Auch ein zusätzlicher HDD Slot denke ich wird es nicht geben. Sie werden sich den Weg einer PS5 Pro sicher nicht verbauen durch solche Features gleich zu Beginn des neuen Zyklus.

 

Ok, das mit dem RAM wird vermutlich nicht kommen. Aber da man ja jetzt schon eine zweite HDD extern anschließen kann, und sich dort auch Spiele installieren lassen, wäre ein zweiter Slot die logische konsequenz.

Daher halte ich den zumindest nicht für unwahrscheinlich! :think:



#11 TiM3_4_P4iN

TiM3_4_P4iN

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 3490 Beiträge
  • OrtRheinland-Pfalz
  • PSN ID:Lord_Vessex

Geschrieben 30 January 2018 - 08:36 Uhr

Grafik und Technik ist auch wichtig ja, aber was bringt die Grafik, wenn die spiele dreck sind, diese Lootbox-entwicklung gilt es zu bekämpfen und nicht Grafik bemängeln oder sonst was


  • Horst gefällt das

xwx65hsg.jpg

 

Set made by Horst :)


#12 Slashman

Slashman

    PC-Fachmann oder auch nicht^^

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2364 Beiträge
  • OrtIn einem langen Dorf zwischen 2 Hügeln
  • PSN ID:Nur auf Anfrage^^

Geschrieben 20 May 2018 - 10:12 Uhr

Also inzwischen kann man fest von einigen Dingen der Hardware ausgehen.

 

RAM:

32GB RAM weil Samsung und co bis dahin 32GB GDDR6 RAM günstig hinbekommen dank den kommenden 16Gbit Chips. Die PS4 2013 hatte 16 Chips je 512MB groß) So wäre es also statt 4GBit pro Chip mit 16 GBit pro Chip 4x mehr RAM drin. Sprich 32GB RAM.Bis 2020 ist ja noch Zeit und wer weiß kann ja sein das es einen 32Gbit Chip bis dahin gibt und man gar 48 oder 64GB hinbekommt. Die Bandbreite wird bei 256Bit Bus irgendwo zwischen 384 und 448 GB/s sein, also nicht extrem viel mehr im Gegensatz zur PS4. Nur das 2x der PS4 Pro. Das langt um 4K und bessere Texturen nutzen zu können. Auch sollen modernere GPUs mit weniger Bandbreite auskommen. Also 32GB RAM mit 384 GB/s ist definitiv machbar. Wer denkt die PS5 wird nur 16 GB RAM haben der irrt sich, weil Sony wohl kaum nur 16 GB bringt wenn jeder billige GamerPC Gesamt 22-24 GB bringt (16 GB RAM + 6-8 GB Vram) und sogar die Xbox One X mit 12 GB daher kommt. 4x mehr als in der PS4 ist das minimum. Auch nutzen aktuell schon PC Spiele bis zu 8 GB Vram. Nur 50% mehr RAM ist somit wohl echt viel zu wenig, das hätte ich mir für eine PS4 Pro vorstellen können, aber eine PS5 wird nicht nur so viel RAM wie die Xbox One X haben. Reaklistisch ist und bleibt das 4-6x an RAM zur PS4/PS4 Pro alles andere wäre dumm von Sony. 2013 war 8 GB GDDR5 machbar, aber 2020 wird es 32GB GDDR6 sein, was nach 7 Jahren sicher kein Hexenwerk ist. Sony muss auch Zukunftssicher sein.

 

CPU:

Bei der CPU wird es Zen2 von AMD sein, da Zen (Ryzen 1000 Serie) und Zen+ (2000 Serie) sehr gut laufen, günstig 8 Kerne bieten (ab 200€ Teilweise) wird die PS5 bis 2020 auch 8 Kerne je 3,5 GHz bieten mit der AMD Zen2 Architektur... Zen3 soll zwar 2020 erscheinen, aber Sony wird sich kaum die teurere Aktuelle CPU lizensieren wenn es eine Gen vorher auch tut. So wäre die PS5 CPU knapp 6x schneller als die AMD Jaguar CPU der PS4. Ein 2 GHz Jaguar Kern leistet knapp 40-42 Cinebench R15 Single CPU Punkte. Ein 3,2 GHz Zen/Zen+ Kern leistet da 162 oder mehr. Da die PS4 aber mit 1,6 GHz statt 2 GHz läuft würde die PS4 eher 32-35 Punkte haben.

Die PS5 wird aber keine Zen oder Zen+ Kerne haben (Zen+ ist schnon 10% schneller als Zen pro Kern) Zen2 wird definitiv einen größeren Sprung hinlegen und sicher pro Kern bis zu 30% mehr leisten können bei gleichem Takt. Also 2019 bringt AMD Die Ryzen 3000 und 2020 dann wohl in der PS5. Also 6x mehr CPU Leistung klingt nicht nach viel, aber glaubt mir das ist sehr viel. Die PS4 hatte ja auch eine kaum stärkere CPU als in der PS3 sondern nur die GPU war viel schneller geworden. Mit mehr CPU Leistung kann die Welt wieder komplexer werden, mehr Weltensimulation ist so möglich.

8 AMD Zen2 Kerne je 3,5 GHz in 7nm. Denkbar wären auch 12 Kerne (2fürs OS, 2 für den Kopierschutz und 8 für die Spiele alleine).

 

GPU:

Bei der GPU ist es etwas komplexer da kann es anders laufen als ich mir das denke. Dazu muss ich die Vorgeschichte der Xbox 360 erzählen. Die Xbox 360 kam 2005 raus und hatte 5D Shader (48 5D Shader also 240 ALUs). AMD/ATI brachte diese GPU Technik erst 2007 in den PC in Form der Radeon HD 2000 Serie(sprich war die Xbox 360 dem PC 2 Jahre voraus in der Technologie). Da 2019 AMDs Navi (GCN 5.X) Chip kommt könnte Sony in der PS5 einfach die letzte Ausbaustufe der AMD GCN Technik verwenden und einfach AMDs Navi Technik nutzen (Nachfolger von AMDs Vega) um so sicherzustellen das alle PS4 Games (GCN1.0) laufen. Auch denkbar wäre das Sony AMDs next Gen Architektur nutzt wo dann keine PS4 Games einfach so laufen (ohne Aufwand). Da denke ich liegt der Haken dran. Was will Sony echte neue Technologien für modernste Grafik die Zukunftssicher ist oder Abwärtskompatibel sein. Ich würde eher die Next Gen Technik nehmen, weil ich kein interesse habe auf einer PS5 die alten PS4 Games zu zocken. Wozu auch? wer PS4 spielen will macht einfach die PS4 an und nicht die PS5.

Bei der Leistung kann man sicher sagen 8x mehr GPU Leistung im vergleich zur Ur PS4 ist definitiv drin eher 10x so viel, was 4x PS4 Pro Leistung macht.

Das bedeutet im Fall von GCN Technik (AMD Navi) wohl irgendwas mit 6144 Shadern je 1,2 bis 1,5 GHz Takt. Das ist machbar in 7nm  oder 7nm+ Das macht min 14,745 Teraflop aus (bei 1,2 GHz), was 8x mehr ist wie die 1,84 der PS4/Slim. Bei 1,5 GHz sehe es noch besser aus, aber da wäre die Temperatur zu hoch für eine Konsole. Das Ding wird weniger Hoch takten als auf dem PC. Einfach um stabiler und kühler zu laufen. Dazu kommt das die Konsole so einen kleineren Kühler bekommt und billiger wird.

 

 

Speicher/Disk:

Also bei der Disk bleibt es bei der BluRay ebenso bei einer HDD, wer auf eine SSD hoffte kann lange warten. Eine SSD wird bsi 2020 nicht pro GB im Preis mit einer HDD mithalten können. Ich denke die werden aber eine schnellere HDD verbauen mit 4x mehr Speicher. So eine 2 TB HDD mit 120-200MB/s das ist kein Vergleich zu den SATA3 SSDs (550MB/s) oder den M2 SSDs (3500MB/s), aber das Ding muss ja billig bleiben. Wer eine SSD will kann ja eine einbauen.

Die Disk wird weiterhin eine BluRay sein, aber der neusten Generation. Wobei Download von Spielen wird immer mehr die Zukunft sein. Ich werde zwar weiterhin die Disk dem Download vorziehen.

 

TV Format:

Beim TV Format wird 4K wohl standard sein, aber 1080p TVs werden wohl ebenso laufen. Auch die PS5 wird nicht immer native 4K Spiele bieten wie auch die PS4 nicht in jedem Spiel immer 1080p bietet. Zwar werden viele oder fast alle Games 4K nativ bieten, aber nicht garantiert. Hier und da werden Entwickler auch auf 1800 oder 1440p fallen um die Grafik dafür zu steigern. Also keine Panik theoretisch kann die PS5 sicher 4K immer und überall in 60 FPS, aber wie bei der PS4 liegt es am Entwickler.

Auch VR wird etwas mehr in den Fokus rücken und 3D könnte wieder ein Thema werden.

 

Das ist erstmal alles dazu und meine Angaben sind Schätzungen, weil ich keiner vor der E3 2019 was genaues sagen kann. Nur eines steht wie ich denke fest vor 2020 kommt keine PS5 raus. Liegt an den weiterhin sehr guten kaum abfallenden Verkaufszahlen der PS4 und PS4 Pro. Solange diese weiterhin gut bleiben sieht Sony auch keinen Bedarf eine PS5 frühzeitig zu bringen.

 

Nachtrag:

http://www.pcgamesha...FF-5FF-1255198/

"AMD hat bestätigt, dass die hauseigene 7-nm-Vega-GPU, mutmaßlich Vega 20, bei TSMC vom Band läuft"

Also ende 2018 wohl 7nm AMD GPUs für den Desktop und 2019 wohl 7nm+ somit Navi für die PS5.

2020 kommt dann 5nm wie geplant wenn also Sony ende 2020 die PS5 bringt ist 5nm möglich, da diese ab anfang 2020 wohl in Produktion geht. Sprich man hat eine reale Chance auf eine gar noch schnellere PS5 als ich mir das oben noch vorstellen kann.

 

In 5nm die APU erlaubt locker 8192 Shader mit 1,5 GHz was in 7nm einfach zu teuer und groß wäre. In 5nm jedoch möglich.

 

Auch wäre in 5nm nicht nur 8 Kerne bei der CPU denkbar sondern 12-16 Kerne, was aber wohl trotzdem bei maximal 12 bleiben wird. Dafür aber höherer Takt und günstiger.

 

Wenn Samsung auch bis dahin 5/7nm für den RAM und ihre CHips bietet ist auch 64GB RAM nicht mehr undenkbar, aber auch hier denke ich das man bei Sony das wenn überhaupt nutzt um die 32GB RAM günstiger zu fertigen.


  • Bendter, kaluschnikop, RetroRaven und 2 anderen gefällt das

Was ist ein Core-Gamer?

Ich definiere es so, das ein wahrer Gamer auf allem spielen kann solange es spaß macht.

 

Was ist ein Fanboy?

Ich definiere es so, das er gegen jede Vernunft nur eine Plattform vergöttert und alles andere unnötig schlecht redet. Es gibt keine perfekte Plattform, es gibt nur eine passende Plattform die einem mehr gefällt als dem anderen.

 

Was bedeutet PC Masterrace?

Ich sags mal so, das sind Kinder die glauben nur weil sie dumm sind und sich einen 1000-2000€ PC kaufen und dieser eben (logisch) eine bessere Grafik als eine 399€ Konsole liefert seien sie göttlich und uns überlegen, da neue Rasse. Ich meine armseliger kann man nicht sein und sich zu was höherem erklären. Ich erkenne da ein Muster zu einer Geschichte zum 2. Weltkrieg. Da gab es auch einen Mann der sagte es gibt eine Meisterrasse^^... wir wissen was daraus wurde^^.

 

Also leben und leben lassen würde ich meinen^^.


#13 Bendter

Bendter

    Son of Sparda

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2892 Beiträge

Geschrieben 20 May 2018 - 13:40 Uhr

Schönes Ding vom Slashman :good:

Was mir viel wichtiger ist, ein vernünftiges Betriebssystem.
Zur Veröffentlichung der PS4 fand ich es schon nicht sehr gelungen.
Mittlerweile ist es noch überladener und kommt regelmäßig ins stocken.
Die Konsole braucht auch überall USB 3.0, ein Dateisystem das nicht aus den 80er stammt.

Aber am allermeisten muss dieses, teilweise grottige, PSN komplett überholt, überdenkt und "Relauncht" werden.
  • Fan Of Mirror's Edge gefällt das

8r3esmdu.jpg
© Horst


#14 M3phistoXP

M3phistoXP

    Highscore-Jäger

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1932 Beiträge
  • PSN ID:M3phistoXP

Geschrieben 20 May 2018 - 13:44 Uhr

Schönes Ding vom Slashman :good:

Was mir viel wichtiger ist, ein vernünftiges Betriebssystem.
Zur Veröffentlichung der PS4 fand ich es schon nicht sehr gelungen.
Mittlerweile ist es noch überladener und kommt regelmäßig ins stocken.
Die Konsole braucht auch überall USB 3.0, ein Dateisystem das nicht aus den 80er stammt.

Aber am allermeisten muss dieses, teilweise grottige, PSN komplett überholt, überdenkt und "Relauncht" werden.

 

Beim PSN merkt man halt, dass Micosoft in Sachen "Online" deutlich besser aufgestellt ist. Ansonsten will ich bei den Anschlüssen USB-C und (entgegen aller Erwartungen) HDMI 2.1 um Zukunftsfähig zu sein.


Mit dem Zweiten sieht man besser ;) .

 

Oder: Einer von uns. Gemeinsam in den Abgrund.


#15 Malik

Malik

    Priester

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1167 Beiträge
  • OrtMontana

Geschrieben 20 May 2018 - 15:35 Uhr

Hier wurde eigentlich schon viel gesagt. Was ich allerdings auch erwarte: Leise muss sie sein, sehr leise. Was nützt mir gute Leistung einer Konsole, wenn sie die nur mit Hubschrauberlautstärke zu Stande bringt. Keine Ahnung wie den Entwicklern bei der Pro dieser Lärm entgangen ist, wenn das Problem schon bei der alten PS4 heftig war. Etwas unsinnig finde ich auch die bisherige Anmeldung eines zweiten Controllers. Ein Knopfdruck sollte reichen um mitspielen zu können. Der Rest liegt meiner Meinung nach an den Spieleentwicklern.


qme3vacc.jpg

Made by Horst


#16 Slashman

Slashman

    PC-Fachmann oder auch nicht^^

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2364 Beiträge
  • OrtIn einem langen Dorf zwischen 2 Hügeln
  • PSN ID:Nur auf Anfrage^^

Geschrieben 20 May 2018 - 16:03 Uhr

Ich hoffe nur mir ist dabei nichts entgangen. Ich habe mal alle Roadmaps von AMD CPUs, GPUs und von Samsung/TSMC/GF im Kopf und was welche Fertigung möglich macht.

 

Rauskommt halt genau das in 7nm+ (2019 Produktions start der verbesserten 7nm Version):

8-12 AMD Zen2 Kerne je 3,5 GHz+ (mehr möglich, aber unnötig).

32GB GDDR6 RAM 256 Bit Bus + (wie in der PS4) zusätzlich 2-4GB DDR4 RAM (PS4 2GB DDR3) für Hintergrunddienste

AMD Navi GPU mit 6144 Shadern, 96 ROPs und 192 oder 384 TMUs (je nach dem ob AMD was spezielles erlaubt) mit 1,2-1,5 GHz

 

in 5nm wäre etwa 30-50% mehr drin bei gleicher Chipfläche.

 

Was das OS angeht wird Sony wohl bei Free BSD bleiben oder ein spezielles Linux nutzen. Aus Linux kann man viel machen angefangen vom Desktop bis zum Handy (Android), aber das würde Hacks wohl zu leicht machen. Ich hoffe das Sony da alles besser macht. Ich muss aber ehrlich sagen so wichtig ist mir das OS nicht. Viel Zeit verbringe ich auf dem Screen eh nie... Nur solange bis das Spiel gestartet ist.


Was ist ein Core-Gamer?

Ich definiere es so, das ein wahrer Gamer auf allem spielen kann solange es spaß macht.

 

Was ist ein Fanboy?

Ich definiere es so, das er gegen jede Vernunft nur eine Plattform vergöttert und alles andere unnötig schlecht redet. Es gibt keine perfekte Plattform, es gibt nur eine passende Plattform die einem mehr gefällt als dem anderen.

 

Was bedeutet PC Masterrace?

Ich sags mal so, das sind Kinder die glauben nur weil sie dumm sind und sich einen 1000-2000€ PC kaufen und dieser eben (logisch) eine bessere Grafik als eine 399€ Konsole liefert seien sie göttlich und uns überlegen, da neue Rasse. Ich meine armseliger kann man nicht sein und sich zu was höherem erklären. Ich erkenne da ein Muster zu einer Geschichte zum 2. Weltkrieg. Da gab es auch einen Mann der sagte es gibt eine Meisterrasse^^... wir wissen was daraus wurde^^.

 

Also leben und leben lassen würde ich meinen^^.


#17 PLAYERUNKNOWN

PLAYERUNKNOWN

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 624 Beiträge

Geschrieben 20 May 2018 - 16:50 Uhr

Über die Lautstärke kann ich mich ehrlich gesagt nicht beklagen. Meine Day1 Pro schnurrt wie am ersten Tag und ist schön ruhig. Ganz selten kommt es mal beim öffnen der Map (HZD bspw) vor, dass der Lüfter aufdreht.

 

Was ich mir wünschen würde, wären 1-2 USB Anschlüsse mehr an der Front. Ich benutze ein Kabelheadset und wenn dann noch eine externe Platte dran ist, ist schon so gut wie Schluss. Jedes mal den hinteren Port (bei der Pro) frei räumen ist nervig und ist eigentlich auch mit der VR Brille stets belegt.

Aber ich schätze mal, das wird aus platztechnischen Gründen nicht wirklich realisierbar sein.



#18 Malik

Malik

    Priester

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1167 Beiträge
  • OrtMontana

Geschrieben 20 May 2018 - 18:49 Uhr

Über die Lautstärke kann ich mich ehrlich gesagt nicht beklagen. Meine Day1 Pro schnurrt wie am ersten Tag und ist schön ruhig. Ganz selten kommt es mal beim öffnen der Map (HZD bspw) vor, dass der Lüfter aufdreht.

 

Bei grafisch leichter Kost ist der Lüfter bei meiner Pro auch leise, aber z.B bei Mass Effect Andromeda und Horizon Zero Dawn war also der Lüfterlärm fast nicht zu ertragen. Sehr oft war dies bei den Zwischensequenzen der Fall, so das ich teilweise das gesprochene nicht mehr verstanden habe, oder meine Anlage hätte laut aufdrehen müssen.


qme3vacc.jpg

Made by Horst


#19 PLAYERUNKNOWN

PLAYERUNKNOWN

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 624 Beiträge

Geschrieben 20 May 2018 - 20:08 Uhr

Kann ich von meiner nicht behaupten. Bis auf wenigen Ausnahmen im Menü.
Egal ob AC Origins God of War oder HZD während des spielens ist sie bei mir angenehm leise. Zumindest hör ich bei knapp 2m Sitzabdtand so gut wie nichts.

#20 Malik

Malik

    Priester

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1167 Beiträge
  • OrtMontana

Geschrieben 21 May 2018 - 08:40 Uhr

Kann ich von meiner nicht behaupten. Bis auf wenigen Ausnahmen im Menü.
Egal ob AC Origins God of War oder HZD während des spielens ist sie bei mir angenehm leise. Zumindest hör ich bei knapp 2m Sitzabdtand so gut wie nichts.

 

Spielst du die Spiele 4K/HDR? :think:  Den vor allem bei diesem Modus ist der Lüfter laut. Ich habe die PS4 auch so aufgestellt, das sie genügend Luft hat. Es ist ja auch bekannt, das bei einigen die PS4 laut ist und die Ursachen verschiedene Gründe haben kann. Tatsache ist aber, das die XBox zeigt, das eine Konsole auch bei anspruchsvollen Spielen immer leise sein kann. Ich hoffe, das Sony dies bei der neuen Konsole auch schaffen wird und sie auch kompakter macht.....wobei mich die Grösse der Pro nicht sonderlich stört.


qme3vacc.jpg

Made by Horst





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0