Zum Inhalt wechseln


Foto

Mittelerde: Schatten des Krieges


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#21 bassler

bassler

    Travis Touchdown

  • Administrator
  • 14772 Beiträge
  • OrtSanta Destroy
  • PSN ID:basslerNNP

Geschrieben 18 October 2017 - 08:46 Uhr

Akt 3 ist lediglich die letzte Storymission. Akt 4 sind dann die Schattenkriege. ^^



#22 StefanGE1987

StefanGE1987

    N7

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1151 Beiträge
  • OrtRuhrpott
  • PSN ID:StefanGE191987

Geschrieben 18 October 2017 - 11:55 Uhr

Danke, Bassler!

Da ich dann ja auch relativ nahe am Ende bin kann ich mich emtys Fazit weitestgehend anschließen, auch wenn ich dem Spiel nen halben Punkt mehr zusprechen würde. Hab aber ja auch das Ende noch nicht gesehen, vielleicht reißt es das für mich auch noch etwas runter.

 

Das Nemesis System ist definitiv der Star der Show. Die Situationen die sich durch dieses ergeben haben waren stets äußerst unterhaltsam. Die Story fand ich bisher auch spannender zu verfolgen als noch im Vorgänger, die Missionen die mit der Story einhergingen gehören jedoch weniger zu den Stärken des Spiels. Viele Missionsziele die man bereits im Vorgänger sehr häufig gemacht hat. Man hat schon gemerkt, dass der Fokus eindeutig auf dem Nemesis System sowie den daraus resultierenden Szenarien lag und weniger darauf eine gameplaytechnisch Abwechslungsreiche Kampagne zu liefern. Letztlich ist diese Rechnung aber aufgegangen, eben weil das Nemesis System derart gut gelungen ist.

 

Die erweiterten Fähigkeiten haben ebenfalls Spaß gemacht und das Kampfsystem hat mir als Fan der Arkham Reihe ohnehin gefallen, auch wenn das Kampfsystem von Schatten des Krieges, genauso wie das des Vorgängers, für mich immer weniger präzise erschien wie beim großen Vorbild. Aber mit einem an Arkham orientierten Kampfsystem kann man bei mir grundsätzlich nix falsch machen, von daher haben mir auch die Kampfeinlagen stets gefallen.

 

Die Loot Boxen empfand ich ebenfalls als absolut irrelevant für den Spielverlauf. Trotzdem wirft ihre präsenz kein gutes Bild auf den Publisher, denn es ist mehr als offensichtlich das es sich hier um eine fixe Idee von WB handelte um außerhalb des Season Pass noch eine zusätzliche Methode zu integrieren, dem Spieler das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Tut mir für den Entwickler leid, dass es die letzten 1-2 Monate vor Release quasi kein anderes Thema mehr gab als die Loot Boxen,denn man hat hier ein wirklich cooles Spiel mit einem einzigartigen System herausgebracht, dessen Ruf aber aufgrund der Vorgehensweise des Publishers stark gelitten hat.

 


  • eMTy gefällt das

"Wrex."
"Shepard."


#23 Gwynn

Gwynn

    Balfolkie

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1688 Beiträge
  • PSN ID:GwynnWolfPaw

Geschrieben 19 January 2018 - 07:49 Uhr

Gestern habe ich bei einer Freundin mehrere Stunden Schatten des Krieges zocken können.

Auf den ersten Blick erscheint mir dieser Teil vom Schwierigkeitsgrad her weitaus einfacher als sein Vorgänger. Fandet ihr das auch so oder hab ich den ersten Teil einfach nur als so schwer in Erinnerung behalten?

Hat auf jeden Fall wieder richtig spaß gemacht, eigentlich könnte ich den Vorgänger nochmal aus dem Regal holen (nachdem ich mit Skyrim und DS 2... und DS 3 durch bin... :D )
  • Black Eagle gefällt das

gallery_2116_29_19727.jpg

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0