Zum Inhalt wechseln


Foto
* * * * * 1 Stimmen

Game of Thrones - 8x5 [Achtung Spoiler]

Serie Schauspieler

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
276 Antworten in diesem Thema

#261 Gwynn

Gwynn

    Balfolkie

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1810 Beiträge
  • PSN ID:GwynnWolfPaw

Geschrieben 29 April 2019 - 19:02 Uhr

Bin mir gerade wirklich nicht sicher, was ich von der Folge halten soll... Die vorherige Episode war so unfassbar stark, aber die aktuelle lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück. Daher einfach mal ein paar unsortierte Gedanken:

-Ich hätte nun wirklich nicht damit gerechnet, dass sie den Night King erwischen und bin mir noch nicht sicher, ob der Kampf an dieser Front damit auch endgültig vorbei ist.
-Als der Night King vor Bran stand, habe ich felsenfest mit irgendeinem Kommentar seitens Bran gerechnet, der vielleicht Rückschluss auf seine Identität gibt (auch wenn ich mir diese Frage ehrlich gesagt nie selbst gestellt hätte, durch die ganzen Fan Theorien bin ich dennoch neugierig auf die Antwort geworden).
-Wo zur Hölle kam Arya da auf einmal her?! Hunderte von untoten Soldaten und keiner hält sie auf...?
-Es gab so viele Momente, wichtige Charaktere hopps gehen zu lassen. Aber immer wurden sie im letzten Moment gerettet (gut, die meisten zumindest ^^). Das war mir teilweise ein wenig übertrieben viel Glück. Jon, Danny, Arya, der Hund, Melissandre - nur um mal ein paar Namen zu nennen.
-Wie auch schon in vorherigen Schlachten find ich die Kameraführung nicht ganz Zuschauerfreundlich. Viel zu schnelle, hektische Bewegungen und Cuts - daher teilweise beim ersten Schauen wirklich unübersichtlich wer wo ist ( natürlich auch ein beabsichtigter Effekt - ich bin aber kein allzu großer Fan von)

Könnte ich jetzt wahrscheinlich noch endlos fortführen, aber ich glaube das waren bereits genug Buchstaben in einem Post :lol:
  • Black Eagle und Bendter gefällt das

gallery_2116_29_19727.jpg

 


#262 Bendter

Bendter

    Son of Sparda

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2891 Beiträge

Geschrieben 30 April 2019 - 05:35 Uhr

Die gleichen Kritikpunkte habe ich auch.

Gerade wie es jetzt weiter geht ohne den Nacht-König.

Fand die Folge aber dennoch hervorragend.

8r3esmdu.jpg
© Horst


#263 Cantwait

Cantwait

    DARK SOULS

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 8240 Beiträge
  • OrtKöln
  • PSN ID:Andre_20_5

Geschrieben 30 April 2019 - 10:45 Uhr

Ich fand die Folge überwältigend, sehr tolle Bilder und 80 Minuten Nervenkitzel.

 

Einige Charaktere sind nun weg vom Fenster, dem Kritkpunkt bezüglich der Tode (bzw. das manche zu viel Glück hatten) kann ich jedoch nicht zustimmen. Meiner Meinung nach wäre es sehr unverdient gewesen für jeden oder mehrere Charaktere einen Tod in der Schlacht zu finden. Kein Tod zu viel oder zu wenig, immerhin ist der ein oder andere, der seit Staffel 1 da war, gestorben. Für mich war es keinesfalls störend, da man nie weiß ob jetzt jemand stirbt oder nicht stirbt. 

Warum sollten die Toten Arya bemerken? Sie ist ein ausgebildeter Assassine (oder was auch immer), einer der weißen Wanderer bemerkt es auch, dass sie angerauscht kommt, da er sich umdreht und nach hinten schaut. Diese Andeutung alleine beweißt schon, dass sie bemerkt wurde, durch ihr Tempo aber unaufhaltbar war. Der Nachtkönig konnte sie immerhin auch "abwehren", nur durch ihre Ausbildung konnte sie ihn umlegen. 

Da fand ich so manch eine Logiklücke in Staffel 7 viel schlimmer. Jedenfalls ist das meine Meinung. 

 

Wie es ohne den Nachtkönig weitergeht? Naja, der eiserne Thron is noch umkämpft. Jetzt heißt es: alles was noch lebt vs. Cersei.


  • Bendter gefällt das

Andre_20_5.png

 


#264 Bendter

Bendter

    Son of Sparda

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2891 Beiträge

Geschrieben 30 April 2019 - 16:03 Uhr

Mein Problem wird es sein, dass seit 8 Jahren gesagt wird "Winter is coming" und nun?
Ich will Winter!

8r3esmdu.jpg
© Horst


#265 Cantwait

Cantwait

    DARK SOULS

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 8240 Beiträge
  • OrtKöln
  • PSN ID:Andre_20_5

Geschrieben 30 April 2019 - 16:58 Uhr

Mein Problem wird es sein, dass seit 8 Jahren gesagt wird "Winter is coming" und nun?
Ich will Winter!

Ich dachte das war symbolisch gesehen die fette Schneewolke die über Winterfell fegte. Zumal der Spruch ja auch eine symbolische Bedeutung hat, da der Nachtkönig mit den weißen Wanderern den Winter bzw. die Dunkelheit repräsentiert. 

 

Ich kann nur wiederholen, dass ich von der Folge schwer beeindruckt bin. Die Leitmotive die immer wieder aufgegriffen werden, die schauspielerische Leistung und die Inszenierung waren wirklich toll, noch cooler wird das, wenn man sich die behind-the-scenes videos auf dem offiziellen YouTube-Kanal anschaut. Da weiß man was die Schauspieler und die Produktionsleute in die Serie reinstecken und wie riesig der Aufwand für jedes kleine Details ist.

 

Allgemein sehr schwer allen Ansprüchen gerecht zu werden, wenn man bedenkt, dass die Serie ein Ende finden sollte. 


  • KillzonePro und Bendter gefällt das

Andre_20_5.png

 


#266 Gwynn

Gwynn

    Balfolkie

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1810 Beiträge
  • PSN ID:GwynnWolfPaw

Geschrieben 30 April 2019 - 21:10 Uhr

Ich finde die Folge auch bei weitem nicht schlecht und jegliche Kritik ist natürlich quängeln auf sehr hohem Niveau.

Habe mir die letzte Folge heute nochmals angesehen und mir hat sie im Nachhinein besser gefallen als vom Ersteindruck her.


Dennoch bleibt für mich die 2. Folge momentan ungeschlagen :D

Alleine schon, dass ich einen Dauerohrwurm habe... *JennyOfOldstoneSing*
  • Bendter und Cantwait gefällt das

gallery_2116_29_19727.jpg

 


#267 eRacoon

eRacoon

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1179 Beiträge

Geschrieben 01 May 2019 - 00:01 Uhr

Wie die Untotenwelle aus der Dunkelheit in die Kamera wahrlich gerollt kommt fand ich sehr beeindruckend... noch nie eine so überzeugende "Welle" gesehen. Die Toten wirkten allerdings in den Staffeln davor DEUTLICH schwächer als das was da abging auch wenn es cool aussah.

Der Rest war Teils echt gut, Teils aber etwas too much und laaaaangwierig... aber die Folge geht wohl in die Geschichte ein mit Folge der wenigsten Worte. 

 

Allerdings wenn man gewusst hätte wie stark die sind dann war der Kampf auf offenem Feld wenn man eine gigantische Festung hat eher so naja.   :rolleyes:

 

Als die Untoten aber plötzlich vom Himmel fallen auf Winterfell wegen dem Drachen musste ich echt lachen... definitiv too much!  :lol:

 

Das Ende mit dem Nachtkönig war echt unepisch!

Hätte wenigstens auch ein Wort von ihm erwartet oder das er Bran anpackt und sie in einen Traum reisen oder was auch immer... irgendwie halt etwas Story zu dem Ganzen!

Das war so ziemlich das dümmste und langweiligste Ende was passieren konnte!  :(

 

Aber nicht nur die Kameraführung war teils sehr fraglich was war denn mit der Bildquali los, die war ja absolut unterirdisch, selten einen so vermatschten Brei in den dunklen Szenen gesehen.   :huh:

Generell fand ich das gezeigte Teils ziemlich Mager, richtig coole Bilder gab es leider nur selten wie die Untotenwelle oder die Drachen über den Wolken, auch sehr geiles Bild.

Jedenfalls ist diese Wortkargheit definitiv nichts für GoT. 

 

Denn wenn ich so zurückblicke, Schlachten waren definitiv noch nie die Stärke von der Serie.



#268 Gwynn

Gwynn

    Balfolkie

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1810 Beiträge
  • PSN ID:GwynnWolfPaw

Geschrieben 13 May 2019 - 17:47 Uhr

Die aktuelle Folge hat mir gut gefallen. Hier zwei Eindrücke meinerseits:
- Ersteinmal finde ich es wirklich beeindruckend, wie viele Emotionen die Schauspieler in dieser Folge (die ja doch sehr wortkarg ist und ohne große Dialoge auskommt) übermitteln. Alleine der Gesichtsausdruck von Greyworm, als er den Speerangriff startet bzw. dagegenstehend Jon's Mimik.
- Was mir dafür tierisch auf den Senkel geht, ist Jamies Charakterentwicklung (bzw dass sie jegliche Entwicklung die über die letzten Jahre aufgebaut wurde einfach über den Haufen schmeißen...). Bis zur 3. Folge der aktuellen Staffel hatte Jamie sich echt zu einem meiner Lieblinge entwickelt und jetzt einfach alles ignoriert und zum Anfangspunkt - also der uneingeschränkten Liebe zu Cersei - zurück. Was hat er die letzten Jahre also gelernt? Nix und wieder nix :/ Hatte ja insgeheim doch ein wenig die Hoffnung dass unser Königsmörder vielleicht auch zum Könniginnenmörder wird ^^
  • Bendter gefällt das

gallery_2116_29_19727.jpg

 


#269 KillzonePro

KillzonePro

    Fragile

  • Moderator
  • 5167 Beiträge
  • OrtStrand
  • PSN ID:wiensandy

Geschrieben 14 May 2019 - 08:15 Uhr

Ich finde die gesamte Staffel absolut zum Kotzen.

Was hier am Drehbuch verzapft wurde ist unerträglich und wenn man sich mal die dritte Episode nochmal genauer ansieht, dann bekommt man Lachkrämpfe.
  • Bendter gefällt das

eUkiPUY_d.jpg?maxwidth=640&shape=thumb&f
©Horst


#270 Bendter

Bendter

    Son of Sparda

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2891 Beiträge

Geschrieben 14 May 2019 - 19:11 Uhr

Also die ersten beiden Folgen und die dritte bis zu einem gewissen Punkt fand ich grandios.

Die hohe Qualität ist natürlich immer noch gegeben.
Aber seit der dritten, wirkt es etwas überstürzt und sogar unstrukturiert.
Das stößt mir auch manchmal bisschen sauer auf.
Wahrscheinlich ist eine verkürzte Staffel einfach unpraktisch.

Ansonsten finde ich es klasse, dass es rund geht. Happyend bis jetzt schon ausgeschlossen.
Hatte ich mir schon ein wenig gewünscht, nur die Umsetzung wirkt überhastet.
Mal schauen was das Finale bringt. :think:

8r3esmdu.jpg
© Horst


#271 Cantwait

Cantwait

    DARK SOULS

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 8240 Beiträge
  • OrtKöln
  • PSN ID:Andre_20_5

Geschrieben 15 May 2019 - 10:58 Uhr

Folge 3 und 4 haben definitiv einige Schwächen und sind teilweise fragwürdig geschrieben. Folge 1,2 und 5 fand ich dagegen wirklich grandios und sehr gut. Letzten Endes ist es schwer den Erwartungen nach der langen Wartezeit gerecht zu werden, da natürlich viele Fans ihre Theorien zurechtgelegt haben und diese wahrscheinlich jetzt größtenteils zerschlagen werden. 

Die Kürzung auf 6 Folgen ist dann natürlich auch etwas was dafür sorgt, dass einige mit dem Erzähltempo nicht zurechtkommen. Auch wenn die Gesamtlaufzeit insgesamt durch die langen Folgen unverändert bleibt.  


Andre_20_5.png

 


#272 Gwynn

Gwynn

    Balfolkie

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1810 Beiträge
  • PSN ID:GwynnWolfPaw

Geschrieben 20 May 2019 - 17:26 Uhr

Vor Beginn der 8. Staffel hatte ich mir vorgestellt, dass die Serie sich mit einem riesen KAWUMM mit Cliffhanger verabschiedet, bei dem man mit offenem Mund gefesselt vorm Bildschirm sitzt.

So ist es zwar jetzt nicht gekommen, aber dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Ende. Irgendwo hatte ich in einer Überschrift gelesen, dass es ein sehr versöhnliches Ende ist. Ich glaube besser könnte ich es auch nicht beschreiben.

Und nur mal so am Rande: Bronn hat endlich seine verdammte Burg... Das hat mich glaube sogar am meisten gefreut :D :D
  • Bendter und Himbertus gefällt das

gallery_2116_29_19727.jpg

 


#273 eRacoon

eRacoon

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1179 Beiträge

Geschrieben 20 May 2019 - 21:15 Uhr

Jop fand das Ende auch sehr gelungen, hätte nicht gedacht dass die die Kurve doch noch so gut bekommen am Ende.


  • Bendter gefällt das

#274 Himbertus

Himbertus

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 432 Beiträge
  • OrtSaarland
  • PSN ID:vanzandt85

Geschrieben 21 May 2019 - 08:49 Uhr

Vor Beginn der 8. Staffel hatte ich mir vorgestellt, dass die Serie sich mit einem riesen KAWUMM mit Cliffhanger verabschiedet, bei dem man mit offenem Mund gefesselt vorm Bildschirm sitzt.

So ist es zwar jetzt nicht gekommen, aber dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Ende. Irgendwo hatte ich in einer Überschrift gelesen, dass es ein sehr versöhnliches Ende ist. Ich glaube besser könnte ich es auch nicht beschreiben.

Und nur mal so am Rande: Bronn hat endlich seine verdammte Burg... Das hat mich glaube sogar am meisten gefreut :D :D


Dem stimme ich voll und ganz zu!
  • Bendter gefällt das

#275 Bendter

Bendter

    Son of Sparda

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2891 Beiträge

Geschrieben 21 May 2019 - 18:41 Uhr

Ein richtiges Happyend ist es nicht geworden, aber trotzdem ein ganz ordentliches.

Der neue König gefällt mir gut. Die Rollen aller anderen war ordentlich ausgefüllt.
Außer Grey Worm vielleicht, der segelt einfach zur Insel wo seine Flamme herkommt. Hofft wahrscheinlich auf eine neue :haha:

Die Szene mit Sam und seinem Vorschlag der Demokratie war mit die beste.
Über echte Demokratie kann man einfach nur lachen :rofl:

Aber zum Schluss der achten Staffel bleibt ein kleiner bitterer Nachgeschmack.
So hervorragend wie manch andere Staffel davor war diese einfach nicht.
Insgesamt eine geile Serie, wo man aber ein schwaches Ende bekommen hat.
  • Gwynn gefällt das

8r3esmdu.jpg
© Horst


#276 Cantwait

Cantwait

    DARK SOULS

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 8240 Beiträge
  • OrtKöln
  • PSN ID:Andre_20_5

Geschrieben 22 May 2019 - 11:08 Uhr

Ich fand die letzte Folge war mit Folge 1&2 eine absolut klassische GoT Folge, wie man sie aus den ersten Staffeln kennt. Besonders die Szenen im letzten Drittel sind wirklich großartig geworden. Ich sag nur...der kleine Rat :D

 

Herrlich.

 

Sehr gelungenes Ende in meinen Augen, nach den etwas fragwürdigen folgen zur "midseason" nun ein gelungener Abschluss. 


  • Bendter und Gwynn gefällt das

Andre_20_5.png

 


#277 Noir64Bit

Noir64Bit

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2433 Beiträge
  • PSN ID:Noir64Bit

Geschrieben 23 May 2019 - 12:11 Uhr

Ich sage es mal so. Als John und Deni sich geküsst haben, dachte ich mir noch eben "Wenn John auf den Zwerg hört wäre das jetzt die Gelegenheit..." und da hörte man schon den Stich.

Das fand ich einerseits Krass, auf der anderen passend. Aber wenn man dann sieht wer am Ende König der 6 Königreiche wird, dachte ich auch so, das kommt völlig überraschend.

Es gab ja Wetten darauf wer es wird und fast alle haben auf John getippt. Aber Brandon war glaube ich weit unten.

 

Und der kleine Rat hat wirklich eine geniale Zusammensetzung. Ich habe mich schlapp gelacht als die wegen dem Geld angefangen haben zu diskutieren! :lol:

 

Laut George R. Martin sind übrigens 3 Spinnoff Serien zu GOT in Arbeit.

Wäre genial wenn die nach der achten Staffel angesiedelt wären. :wub: und wenn sich eine davon um die entdeckungsreise von Arja drehen würde!  B) 

Wann die Serien allerdings genau erscheinen werden ist noch unbekannt!


  • Bendter gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Serie, Schauspieler

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0