Einloggen
Registrieren
11.01.2017 17:50 Uhr

Assassin's Creed: Der Film - Kinofilm schreibt nun schwarze Zahlen

Der vor wenigen Wochen in den Kinos gestartete “Assassin’s Creed”-Film schreibt nun schwarze Zahlen. Denn der internationale Markt steigert die Umsätze nun auf 148 Millionen US-Dollar.

Kinofilm schreibt nun schwarze Zahlen

Ende Dezember brachte 20th Century Fox den “Assassin’s Creed”-Film mit Michael Fassbender und Marion Cotillard in den Hauptrollen in die weltweiten Kinos. Nachdem der Kinostart in den USA hinter den internen Erwartungen zurückgeblieben war, scheint sich Ubisofts Hoffnung auf den internationalen Markt ausgezahlt zu haben.

Denn inzwischen hat Ubisoft bekanntgegeben, dass der Film in der ersten Woche in Großbritannien bereits 5,3 Millionen Pfund erzielen konnte, wodurch er auch an der Spitze der britischen Kinocharts einstieg. Doch auch in Mexiko und Russland steht “Assassin’s Creed” auf dem ersten Rang. Desweiteren folgen ein zweiter Platz in Italien und dritte Ränge in Frankreich und Deutschland.

Außerhalb der USA konnte der Film am vergangenen Wochenende rund 45 Millionen US-Dollar einspielen. Dies ist ein Anstieg von 98,7 Prozent seit der Veröffentlichung, sodass international inzwischen 98 Millionen US-Dollar verdient wurden. Dadurch steigt der Gesamtumsatz bereits auf 148 Millionen US-Dollar, womit der Kinofilm nun auch schwarze Zahlen schreibt. Denn die Produktionskosten lagen bei 125 Millionen US-Dollar.

    Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.

    » Zum Login

    Ihr seid noch nicht in der PS4NEWS-Community angemeldet?

    » Zur kostenlosen Anmeldung

    Insufficient rights

    Hint: Login or create a member account to improve your posting status.